HEDCON - Consulting für Datenschutz

News

Datenschutz bei KMU's

Viele KMU's stöhnen in den letzten Wochen und Monaten, was durch die EU-DSGVO an zusätzlicher Arbeit auf sie zukommt. Wenn sie bisher die Anforderungen des BDSG aus dem Jahre 2009 nur annähernd umgesetzt hätten, hätten sie jetzt kaum Arbeit. Das bisherige BDSG verlangte auch schon Verfahrensverzeichnisse, Dokumentation der Technisch-Organisatorischen-Maßnahmen und vieles mehr. In Grunde hat sich nur eine Sache geändert, der Bürger hat ein Recht auf Auskunft, was wo wie und warum über ihn gespeichert ist, kann die Änderung und Löschung der Daten fordern und der Betrieb muss Auskunft geben. In dieser Form war es bisher nur nach dem Informations-Freiheits-Gesetz für Behörden verpflichtend Auskunft zu geben.

Viele Betriebe kriegen bei den möglichen Bußgeldern Panik. Wobei die 20 Millionen Euro natürlich eine Hausnummer sind. Viele Betriebe wären aber auch schon bei dem maximal 300 Tausend Euro Verwarnungsgeld nach dem BDSG Pleite. 

Die Aufsichtsbehörden der Länder sind im Grunde ja froh, über jeden Betrieb, der jetzt nach und nach die Anforderungen der EU-DSGVO umsetzt. Selbst wenn die Sachen nicht gleich 100% in Ordnung sind, das Wesentliche ist, man macht was. Dieses betrifft natürlich insbesondere nicht auf Betriebe zu, die mit personenbezogenen Daten handeln. Hier schauen die Aufsichtsbehörden deutlich genauer hin: Gewinnspiele im Internet, Serviceprovider, aber auch selbstständige Makler.

Wie sagte am 25.5.2018 auf Twitter ein Landesdatenschutzbeauftragter so zutreffend: Lasst uns heute das schöne Wetter geniesen, dabei die ganze Panikmache der letzten Wochen und Monate vergessen und uns am Montag an die Arbeit machen, die fehlenden Sachen umzusetzen.

Ich habe am Montag ein Telefonat mit einem potentiellen Neukunden und einem Kunden. Bei beiden geht es um die weitere Zusammenarbeit. Der Neukunde hat bisher keinen Datenschutzbeauftragten gebraucht, aber nun zeigt es sich, dass er wohl besser beraten ist, sich das Fachwissen extern einzukaufen. Bei dem Kunden geht es um die weitere Umsetzung der EU-DSGVO in dem Betrieb. Wir arbeiten da seit Anfang des Monats dran, nach und nach die Anforderungen der EU-DSGVO umzusetzen.

<< Zur vorigen Seite

Letzte Änderung am  13.10.2018

kodowanie html5 css, projektowanie stron internetowych , PSD2HTML, PSD HTML, proste strony www, cięcie PSD, tworzenie stron,